Clarissa

Clarissa

*19.11.1988                 †07.07.2002
 

Unsere Geschichte

Clarissa kam am 28.06.2002 um 13 Uhr von der Schule nach Hause. Sie kam gleich zu mir und sagte sie gehe noch mit zwei Schulfreundinnen ein wenig durchs Dorf.

Gegen 17 Uhr kam mein Mann Ingo nach Hause. Irgendwie hat er geahnt, dass etwas passiert war. Wir hörten die Feuerwehr, die Rettungswagen und den Notarzt. Da wir ein so ungutes Gefühl hatten, fuhren wir los um Clarissa zu suchen. Nach einer Stunde sagte eine Freundin, sie hätte Clarissa mit ihrer Schulkameradin in einem Auto gesehen. Also fuhren wir zur nächsten Polizeidienststelle. Gegen 19 Uhr teilte man uns mit, dass Clarissa einen Unfall hatte. Aber wo sie sich zu diesem Zeitpunkt befand, konnte uns keiner sagen. Nach zwei Stunden telefonieren erfuhren wir, dass sie mit dem Rettungshubschrauber nach Hamburg-Eppendorf in die Uniklinik gebracht wurde. Wir fuhren sofort los !

Dort lag sie mit einem schweren Schädel-Hirn-Trauma auf der Intensivstation. Wir fuhren jeden Tag die 140 km um sie zu sehen. 9 Tage bangten wir um ihr Leben! Dann am 7.7.2002 morgens um vier klingelte das Telefon. Das Krankenhaus! Sie mussten notoperieren, weil sie den Hirndruck nicht mehr kontrollieren konnten. Nach etlichen Anrufen sagte uns der Arzt, es stehe schlecht um Clarissa und wir sollten sofort kommen. Wir rasten nach Hamburg.

Dort wurde uns von zwei Ärzten gesagt, dass unser Mädchen sterben würde! Wir blieben noch bis zum Nachmittag bei ihr. Keiner konnte uns sagen wann sie stirbt. Ich war nervlich so am Ende, dass ich nur noch einmal zu ihr ging und mich von meiner Kleinen verabschiedete. Dann brachte mein Mann mich nach Hause.

Eine Stunde später wurde uns mitgeteilt, dass unsere Süße um 16:20 Uhr gestorben sei.

Und mit ihr auch ein großer Teil von uns. Clarissa hat noch eine ältere Schwester und zwei jüngere Brüder.

Wir vermissen sie so sehr!!!
 

Gedichte an Clarissa



Home  |  Zurück  |  Seitenanfang