Leben ohne Dich - Für Fabian


Mein Fabian wo bist DU?

Ich suche dich in meinen Träumen –
Ich suche dich beim Wachwerden –
Ich suche dich in jeder Sekunde meines Daseins –
Mein Fabian wo bist DU?

Ich suche dich beim Fallen der ersten Schneeflocken –
Ich suche dich beim Aufgang der Sonne –
Ich suche dich beim Vorbeifahren jedes Motorrollers –
Mein Fabian wo bist DU?

Ich suche dich beim Anrühren des Kabas –
Ich suche dich beim Betreten der Wohnung –
Ich suche dich beim Gebet in mancher Verzweiflung –
Mein Fabian wo bist DU?

Ich suche dich beim Heimkommen von der Arbeit –
Ich suche dich mitten in der Nacht –
Ich suche dich beim Frühstück –
Mein Fabian wo bist DU?

Ich suche dich beim Waschen der Wäsche –
Ich suche Dich beim Hören Deiner Lieder –
Ich suche dich beim Fallen der Blätter –
Mein Fabian wo bist DU?

Ich suche dich beim Betreten des Bades –
Ich suche dich beim Klingeln des Telefons –
Ich suche dich beim Zubettgehen –
Mein Fabian wo bist Du?

Mein Fabian wo bist DU?
In meinem Herzen, in meinen Gedanken
In meinem Schmerz, in meiner Sehnsucht –
Ja mein Fabian da habe ich Dich
Da bist Du mir ganz nah...
So nah...

Mein Fabian wo bist DU?
 



Die Tränen um Dich
es tut so weh...
wie gern würd' ich Dir sagen
wie lieb ich Dich hab...
dein Lachen – es fehlt mir so
mein Leben ist trostlos...
so leer.

Es bleiben Erinnerungen...
an Tage voll Glück –
wir meinten es kommt
immer zu uns zurück.

Du gingst – mich lässt Du hier
ich muss noch kämpfen...
darf noch nicht zu Dir –
Wir sehen uns wieder –
das ist gewiss...
es tut so weh...
 



Meine Gedanken sie kreisen
ich kann sie nicht stoppen...
du begleitest mich jede Sekunde
meines Lebens...
meine Gedanken steigen zu dir –
ich warte auf ein Zeichen von Dir –
ich will mit Dir reden – streiten und lachen,
mich ärgern und freuen und viele
glückliche Stunden verbringen –
die Sehnsucht gräbt Furchen in mein Herz so tief...
es schmerzt...
die Sehnsucht lähmt mein Denken und Tun
die Sehnsucht zieht mich zu Dir.
 



Home  |  Zurück  |  Seitenanfang