Jan

Jan

*29.04.1987                                              †27.02.2011

Habe ich geglaubt

Habe ich jemals geglaubt, Schmerzen und Leid erlitten zu haben,
dann war es nichts zu dem, was ich jetzt leide.

Habe ich geglaubt, dass diese Welt ungerecht ist
und ich nicht verstehe, warum Dinge passieren,
dann ist mein Unverständnis jetzt größer als je zuvor.

Habe ich geglaubt, ich könnte mit meinem Tun und Handeln Dich halten,
dann wurde ich eines Besseren belehrt, denn Du bist nicht mehr da.

Habe ich geglaubt, jemals traurig gewesen zu sein,
dann ist jetzt meine Trauer, was ich fühle, heißer als ein brennender Vulkan.


Habe ich geglaubt, die schönen Dinge des Lebens gesehen zu haben,
weiß ich jetzt, DU warst das Schönste in meinem Leben.

Habe ich geglaubt, jemals stark gewesen zu sein,
dann weiß ich jetzt, ich war nur solange stark, wie Du mich gebraucht hast.

Habe ich geglaubt, jemals geliebt zu haben,
dann ist meine Liebe zu Dir jetzt am größten,
weil ich Dich so sehr vermisse.

Woran habe ich jemals geglaubt,
jetzt weiß ich es ganz genau!
Ich habe an Dich geglaubt, mein Kind.

(Hülya Yöyen)

In ewiger Liebe, Deine Mum
 



Home  |  Zurück  |  Seitenanfang