Laura

Laura

*23.05.1992                                                         †01.05.2014
 

Ich schließe die Augen vor all diesen Fragen.
Weil es schwer ist die Zweifel auf den Schultern zu tragen.
Also schließ ich die Augen, um an etwas zu glauben.
Das es wert es zu lieben und das Leben zu lieben.
Und ich schließe die Augen vor all diesen Fragen.
Ich bin müde vom Zweifeln, nach all diesen Tagen.
Mein Herz schlägt schneller als deins,
sie schlagen nicht mehr wie eins,
warum muss das so sein?

Kein Wort vermag Unsagbares zu sagen.
Drum bleibe, was ich trage, ungesagt.
Und dir zuliebe will ich nicht mehr klagen.
Denn du, mein tapferes Kind, hast nie geklagt.
Und hätt’ ich hundert Kinder:
Keines wäre mir je ein Trost für dieses, diese eine.

In Liebe dein Papa
 



Home  |  Zurück  |  Seitenanfang