Leben ohne Dich - Für Miriam

Für unsere liebe Miriam (MIMI)


Ich will nicht nur traurig sein,
dass ich mein geliebtes Kind verloren habe,
sondern auch dankbar dafür sein,
dass ich mein Kind haben durfte,
und es auch für immer und ewig
in meinem Herzen besitzen werde.
Ein Teil meiner Gedanken und
meiner Liebe wird immer ihr gehören.

Deine Mama Elke
 

Je schöner und voller die Erinnerung,
desto schwerer ist die Trennung.
Aber die Dankbarkeit verwandelt die
Erinnerung in eine stille Freude.
Man trägt das Vergangene und Schöne
nicht wie einen Stachel,
sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.

Nur wer vergessen wird
ist wirklich tot.
Ich aber vergesse DICH nie.

Dein Papa Thomas


Wir vermissen Dich alle sehr
 

Dein Bruder Mirko
Deine Oma Karin

und

Deine beste Freundin Diana

(die wir herzlich in unsere Familie aufgenommen haben. Sie ist ein Teil von "Dir" und "Uns")

Auch Deine "kleine Schwester"

Milena

ist traurig, dass Du nicht mehr bei uns bist,
obwohl sie Dich nicht kennenlernen durfte.
(Wir erzählen ihr aber viel von Dir)



Unsere Miriam war ein freundliches, liebevolles Mädchen. Sie starb am 4. November 1994 im Alter von fast 11 Jahren. Sie wachte morgens einfach nicht mehr auf und wir wissen bis heute noch nicht warum. Es war ein schrecklicher Tag für uns, der unser Leben sehr verändert hat. Wir haben bereits 7 Jahre Trauer hinter uns und sind Gott dankbar, dass wir wieder einigermaßen in das Leben zurückgefunden haben.

Es gibt ein "Leben danach", allerdings ist es nicht mehr wie es war.
 

Zu Miriams Gedenkseite



Home  |  Zurück  |  Seitenanfang