Monique

Monique

1997 am Tag der Schuleinführung

*04.01.1991                               †02.09.2003
 

Als der Herr sah, dass der Weg zu lang,
der Hügel zu steil, das Atmen zu schwer wurde,
legte er seinen Arm um mich und sprach: "Komm heim".


Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust,
wird es dir sein als lachten alle Sterne,
weil ich auf einem von ihnen wohne,
weil ich auf einem von ihnen lache.

(Saint-Exupéry, Der kleine Prinz)



Was man tief in seinem Herzen besitzt,
kann man nicht durch den Tod verlieren.


In ewiger Liebe für unseren Engel Monique
Mami, Papi und dein Bruder David
 



Mein geliebtes Kind, jetzt müssen wir schon 10 Jahre ohne dich leben. Es ist eigentlich kein Leben.

Immer noch kämpfe ich dafür, dass jemand die Wahrheit sagt was damals passiert ist, vergebens.

Ich komme mit meinem Leben nicht mehr klar, weil du mir so unendlich fehlst. Ich möchte dich streicheln, dich in den Arm nehmen, mit dir reden. Es tut immer noch so weh.

Leider haben dich die Anderen schon vergessen. Für uns bist du unvergesslich, mein geliebtes Kind. Ich werde weiter kämpfen.

Wir lieben dich sehr.

Mutti, Vati und dein Bruder David
 

Monique
 

Monique
 

Die Geschichte von Monique



Home  |  Zurück  |  Seitenanfang