Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.
Logo Titel

Willkommen zum Newsletter 02/2016

Podiumsgespräch

Anne Schneider, Sabine Langenbach (Radio MK) und Nikolaus Schneider

Am 26.Juni fand in der Margarethenkirche Kierspe auf Einladung der Leben ohne Dich-Selbsthilfegruppe (SHG) Kierspe ein Podiumsgespräch unter der Leitung von Sabine Langenbach (Radio MK) statt.

Zu Gast waren Anne und Nikolaus Schneider, die im Februar 2005 ihre Tochter Meike an Leukämie verloren hatten. Nikolaus Schneider war von 2010 - 2014 Präses der EKD (Evangelische Kirche Deutschlands). Beide berichteten über die schwere Zeit der Krankheit und das Sterben ihrer Tochter. Anne Schneider erwähnte auch, dass sie in Zeiten der Krankheit nicht mehr beten konnte, da Gott es ja offensichtlich nicht vor hatte, ihrer Tochter zu helfen. Nikolaus Schneider glaubt fest daran, seine Tochter wiederzusehen, hat ihren Tod aber als gewaltsam erlebt. Sie wollte leben. Sein Glaube hatte dadurch eine Delle bekommen.

Für Anne und Nikolaus Schneider ist es seitdem eine Herzensangelegenheit, an Veranstaltungen in Hospizen oder Trauergruppen teilzunehmen. Zu Zeiten des Vorsitz der Landeskirche Rheinland und später auch der EKD gab es eine Anweisung in seinem Sekretariat, solche Terminanfragen bevorzugt zu behandeln.

Uwe Krohn (SHG Kierspe)  


Benefizkonzert in Wiehl

Es war eine tolle Veranstaltung, die die beiden Selbsthilfegruppen Waldbröl und Kierspe zugunsten von Leben ohne Dich e.V.  am 11. Mai in der Wiehltalhalle auf den Weg gebracht haben. Die Big Band des Heeresmusikkorps 300 aus Koblenz traf mit ihrer Programmauswahl und einem tollen Sound sofort mitten ins Herz. Alle Anwesenden waren begeistert – ebenfalls auch die „Offiziellen“ des Abends, allen voran der Schirmherr des Benefizkonzertes, der Bürgermeister der Stadt Wiehl Herr Ulrich Stücker.

Bedanken wollen wir uns beim Vorstand und bei den Gruppenleitern benachbarter „Leben ohne Dich“-Selbsthilfegruppen, die uns persönlich unterstützt haben. Es war ein besonderer Tag für die Selbsthilfegruppen Waldbröl und Kierspe und für alle Zuschauer!


Abschließend darf ich noch vermelden, dass die ortsansässige Erzquell-Brauerei zum Jahresende eine großzügige Geldspende für „Leben ohne Dich“ in Aussicht gestellt hat. Und zur weiteren Planung sei noch gesagt, dass wir im Herbst sicherlich mehr zu einem weiteren Event dieser Art sagen können.


Horst Rau (SHG Waldbröl) 


„Große“ und „kleine“ Spenden…

Im ersten Halbjahr gingen bei uns folgende Spenden über einen höheren Betrag ein: Krombacher Brauerei: 2.500,00 Euro, Philips Medizin-systeme: 4.000,00 Euro, Westnetz:1.200,00 Euro   

Ebenso wichtig und nicht weniger willkommen sind uns auch kleine Spenden. Wir danken allen, die unsere Arbeit auf diese Art und Weise wertschätzen und unterstützen von ganzem Herzen! Sie ermöglichen es uns, unsere Hilfsangebote auch weiterhin aufrecht zu erhalten bzw. sogar auszubauen!

Vielen Dank an alle Spenderinnen und Spender!  


Seminar für trauernde Geschwister und Zugehörige


Ferienwoche in Burgstall/Italien

Dieses Foto entstand während unserer Ferienwoche für Trauernde im Juni dieses Jahres. Wie jedes Jahr fand auch wieder ein Gedenkgottesdienst statt und es wurden Luftballons für unsere Kinder in den Himmel geschickt. 

 

Logo Spende
Logo Daten
© 2016 www.leben-ohne-dich.de – Impressum

Hinweis:
Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail, da Antworten auf diesen Newsletter nicht gelesen werden. Bei Fragen erreichen Sie uns per E-Mail unter: info@lebenohnedich.de.
Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie unseren Newsletter abonniert haben. Zum Abbestellen des Newsletters, klicken Sie bitte hier
.