Leben ohne Dich - Für Noah

An meinen Sohn Noah
Von Beate

Ich hab Dich verloren,
bevor Du warst geboren.

Dein kleines Herz hörte auf zu schlagen,
es ist so schwer, dies alles zu ertragen!

Wie gerne hätte ich Dich in die Arme genommen,
aber du wurdest mir viel zu früh wieder genommen.

Geblieben sind Sehnsucht, Tränen, Trauer und Schmerz!

Aber ....... auch die Erinnerung an Dich!

Niemals werde ich Dein erstes Bild vergessen,
Niemals Dein erstes Daumenlutschen in meinem Bauch,
Niemals Deine allerersten so zaghaften Bewegungen in mir,
Niemals dieses so unbeschreibliche Glücksgefühl!

Es war ein Sonntagabend, als Du Dich zum ersten Mal deutlich zu erkennen gegeben hast: Ein zaghaftes Klopf, Klopf!! hier bin ich. Ich habe geweint vor lauter Freude und Glück! Deine beiden Schwestern konnten dieses Wunder auch kaum verstehen!

Du warst da!!

Irgendwann bist Du dann ganz still von mir gegangen, ein Stück von mir ist mit Dir gegangen.

Noah, mir ist nichts von Dir geblieben, außer wunderschöne Erinnerungen an Dich, ein Bild und ein Grab.

Mirjam, Anna-Lena und ich wünschen Dir in Deiner Welt, die so fern von uns ist, viel Glück und Frieden.

In meinem Herzen wirst Du immer weiterleben, auch der Tod kann uns nicht trennen.

Irgendwann, wenn die Zeit gekommen ist, werden wir wieder zusammen sein und uns in die Arme nehmen!

Du fehlst mir so unendlich!!!!!!!

Ich liebe Dich
 



Home  |  Zurück  |  Seitenanfang