Leben ohne Dich - Für Olga



Olga ist am 02.07.2006 von ihrem Ex-Freund umgebracht worden, weil sie mit ihm Schluss machen wollte.
 



Olga



Du bist nicht mehr da
Wo du warst.
Aber du bist überall
Wo wir sind.


Olga


Egal wo du bist,
Egal wo du warst,
Ich sah dein Gesicht,
Es war immer da.
Nun bist du gegangen,
Auf ewig fort,
– an einen schöneren, seligen Ort.
Hörst du mich da,
Wenn meine Seele nach dir weint,
Wenn sie schmerzt und aus ganzer Kraft schreit!
Siehst du mein Herz wie es beginnt zu zerbrechen,
Wie es Dich vermisst und dein heiteres Lächeln!
Doch wir müssen hier verbleiben,
Und hoffen du wartest auf uns, denn wir werden uns bald sehen,
Dies ist ein Versprechen an Dich.


Olga


Wer Sie kannte liebte sie,
Wer Sie liebte weint um sie !


Olga


Und immer sind Spuren Deines Lebens,
Bilder, Augenblicke und Gefühle,
die uns an dich erinnern und uns glauben lassen,
Dass Du bei uns bist.


Olga


Unsere Toten sind nicht abwesend,
Sondern nur unsichtbar.
Sie schauen mit ihren Augen voller Licht
In unsere Augen voller Tränen.


Olga


Es weht der Wind ein Blatt vom Baum
Von vielen Blättern eines,
Das eine Blatt, man merkt es kaum,
Denn eines ist ja keines,
Doch dieses eine Blatt allein
War Teil von unserm Leben.
Drum wird uns dieses Blatt allein
Für immer, immer fehlen!


Olga


Träne der Liebe!
Blume der Liebe bring ich Dir ans Grab,
Weil ich Dir sonst nichts schenken vermag.
Steh' ich am Ort, der dir Heimstadt nun ist,
Fühl' ich wie schmerzlich mein Herz dich vermisst.
Zünde ein Lichtlein der Liebe Dir an,
Bete für Dich und verlasse Dich dann.
Tränen der Trauer, sie machen mich blind,
Dass ich das Licht der Liebe kaum find.
Nur noch ein Blick nach dem traurigen Ort,
Muss Dich verlassen, muss von Dir fort.
Tränen der Trauer, die nehme ich mit mir,
Doch unsere Liebe bleibt immer bei Dir!

In ewiger Liebe Mama & Papa und deine Geschwister


Olga
 



Home  |  Zurück  |  Seitenanfang