Leben ohne Dich - Für Pascal


Pascal

Pascal, 10 Jahre alt


Pascal ertrank am 11.08.03 in einem Baggersee.

Er wollte mit seiner Freundin Tina und Freunden einen schönen Sommerabend verbringen. Um ca. 17:30 Uhr verabschiedete ich mich von ihm. Es war ein Abschied für immer.

Um ca. 19:00 Uhr endete sein Leben auf dieser Erde. Er war nur 5 Minuten im Wasser, als er ganz leise unterging.

Es begann sofort eine Suche nach ihm, die erst einen Tag später um ca. 11:00 Uhr endete.

Was genau geschah, werden wir wohl nie erfahren. Sehr wahrscheinlich starb er an Herz-/Kreislaufversagen.

SEE YOU AGAIN IN PARADISE
(MUM)


Pascal

2002 in unserem Garten



Was man tief
in seinem Herzen besitzt
kann man nicht
durch den Tod
verlieren.


Pascal

1994 Jannik, Pascal, Michelle und Loreen



Niemand wird gefragt,
wann es ihm recht ist,
sich von dieser Welt
zu verabschieden.
Einmal heißt es:
Heute ist der Tag,
jetzt ist der Augenblick da,
an dem es gilt,
Abschied zu nehmen,
zu sterben,
in eine neue Wirklichkeit
einzutreten.


Pascal

2002 letztes gemeinsames Foto mit den Geschwistern



Der Tod ist doch etwas so Seltsames,
dass man ihn,
ungeachtet aller Erfahrung,
nicht für möglich hält
und er immer als etwas Unglaubliches
und Unerwartetes eintritt.
Und dieser Übergang aus einer
uns bekannten Existenz
in eine andere,
von der wir auch gar nichts wissen,
ist etwas so Gewaltsames,
dass er für die Zurückbleibenden
nicht ohne die tiefste
Erschütterung abgeht.

(Goethe zu Eckermann)


Pascal

Juni 2003



Wie vor Jahr und Tag
lieben wir Dich !
– Noch vielleicht weiser nur
und bewusster noch –
und immer wird ein Tag ohne Dich
ein verlorener Tag,
verlorene Zeit für uns.


Pascal

Hoffnung



Wir müssen uns viel eher
auf den Tod
als auf das Leben vorbereiten.
Dass wir genügend lebten,
hängt nicht von Jahren
und von Tagen ab,
sondern von unserem Herzen.

(Seneca)


Pascal

Rock am Ring 2003



Deine Geburt
habe ich eigentlich
nicht begriffen.
Wo kamst Du her ?
Rasch besetzte ich
dein Kindergesicht
mit meiner Liebe.
Der Unendlichkeit
deines Daseins
war ich mir sicher.
Deinen Tod
habe ich eigentlich
nicht begriffen.
Wo gingst Du hin ?
Meine Liebe ist
auf der Suche
nach Dir.
Der Unendlichkeit
deines Daseins
bin ich mir sicher.

(R. Salzbrenner)


Pascal

Rock am Ring 2003



Lieber Pascal
alles war so selbstverständlich.
Wir lebten, lachten, feierten, weinten und redeten miteinander.
Nie dachten wir,
dass der Tag so schnell kommen würde,
an dem wir voneinander Abschied nehmen mussten.
Wir vermissen Dich so sehr
– keine Worte können diese Sehnsucht ausdrücken.
Weiterleben können wir
in der Hoffnung auf ein Wiedersehen
– irgendwo – irgendwann – irgendwie.

In Liebe

Mama, Papa, Michelle, Jannik und Loreen
 



Home  |  Zurück  |  Seitenanfang