Presseberichte über "Leben ohne Dich"

NRZ Mülheim vom 23.04.2003

Anlaufstelle für verwaiste Eltern

Leben ohne Dich. Das ist das Schicksal verwaister Eltern, die ihre Kinder verloren haben. Sie finden in der gleichnamigen Mülheimer Selbsthilfegruppe eine zentrale Anlaufstelle.

17 verwaiste Familien von 19 Kindern nahmen jetzt am dritten Kennenlern-Wochenende teil, zu dem "Leben ohne Dich" ins sauerländische Attendorn eingeladen hatte. Über die Internetseite www.leben-ohne-dich.de hatten sich Betroffene aus dem gesamten Bundesgebiet angemeldet.

Aus Sicht der selbst betroffenen Mutter Beate B. hat sich das Kennenlern-Wochenende in besonderer Weise bewährt, um Gedanken, Gefühle und Erfahrungen auszutauschen und miteinander zu teilen und dort das "Verständnis zu finden, das man von seiner Umwelt oft nicht bekommt".

Jetzt plant "Leben ohne Dich" für den kommenden Herbst bereits das vierte Kennenlern-Wochenende, bei dem nicht nur die gemeinsame Trauerarbeit, sondern auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommen wird.

In Mülheim trifft sich "Leben ohne Dich" jeweils am zweiten Donnerstag um 20 Uhr in der "Diakonie am Eck" am Hagdorn / Ecke Kettwiger Straße. Das nächste Treffen findet dort am Donnerstag, 8. Mai, statt.

(T.E.)
 



Home  |  Zurück  |  Seitenanfang