© Reg Littlefield

 

 

Wir über uns

Seit Januar 2010 gibt es unsere Gruppe. Alle Eltern, die ein Kind verloren haben, sind herzlich eingeladen, mal bei uns vorbeizuschauen. Eine vorherige Anmeldung per e-mail oder Telefonanruf wäre ganz gut, damit wir uns auf einen evtl. Neuzugang vorbereiten können.

Mittlerweile sind Eltern von 17 verstorbenen Kindern bei uns. Daran kann man sehen, wie wichtig eine solche SHG für die Betroffenen ist. Wir freuen uns, wenn wir anderen Menschen helfen können, auch wenn es nur durch Zuhören geschieht. Unser Bemühen ist es, betroffenen Eltern zu helfen, einen eigenen Weg aus der Trauer zu finden und zu wissen, daß trotz vieler Rückschläge immer jemand da ist, der einen versteht und eventuell auch helfen kann. Uns ist es wichtig, daß die Eltern untereinander Kontakt knüpfen und sich gegenseitig unterstützen.

 

Außer unseren Gruppenabenden sehen wir uns auch zu anderen Aktivitäten, wie z.B. Grillfest oder gemeinsame Weinprobe. Der Kontakt von betroffenen Müttern und Vätern untereinander  ist sehr wichtig, denn nur sie wissen genau, wie es dem Anderen geht, auch ohne viele Worte.



Text am 23 Sep 2010 durch Birgit eingestellt
Content Management Powered by CuteNews