Leben ohne Dich - Für Steffi

Stefanie

Ich habe dich geboren,
doch zu schnell hab ich dich verloren.
Gäbe es eine Treppe ich würde sie gehen,
um dich noch einmal zu sehen.

Engel klein im Mondesschein,
mit Sternen um sich, so sehen wir Dich.
Große Flügel sollst du haben,
denn wenn wir kommen, musst du uns umarmen.

Ein Baby hab ich geboren,
als kleines Mädchen verloren.
Schmerz, Verzweiflung und Tränen,
das kann mir niemand nehmen.


Für mich und die Ewigkeit.


Steffi1


Ich möchte, dass tausend Schmetterlinge
Die Luft neben mir verfärben.

Ich möchte die Schmetterlinge
Wie ein Kleid über dir sehen.

So soll es sein
So träume ich.
Wenn das Fest beginnt, bist du die Königin.
Alle Menschen bleiben stehen
und sind überrascht dich zu sehen.

Meine Augen sind geblendet,
schön wie die Sonne.
Glücklich für die Ewigkeit.

Weil ich denke du bist bei mir
Für immer.
Wie der Wind die Rosen verweht,
möchte ich dich anziehen mit meinem Atem.
So möchte ich es...
So liebe ich dich...

Wenn das Fest zu Ende ist,
kommen wir zur Erde zurück,
und alle erinnern sich einen Stern gesehen zu haben.

Meine Augen sind geblendet schön wie die Sonne.
Glücklich für die Ewigkeit.


Steffi2
 

Zu Steffis Gedenkseite



Home  |  Zurück  |  Seitenanfang