Leben ohne Dich®

Willkommen auf der Homepage der Selbsthilfegruppe in Velbert.

Die Selbsthilfegruppe Velbert ist eine Gruppe des Vereins Leben ohne Dich e. V.

Wald


Der Tod eines Kindes ist eine Katastrophe!

Das Weiterleben nach dem Tod eines Kindes ist für Eltern eine extreme Herausforderung.
Dabei müssen fast alle die Erfahrung machen, dass ihr Umfeld ihnen oft die erforderliche Hilfe nicht geben kann. Stattdessen wird oft erwartet, dass sie bald wieder zu einem „normalen Leben“ zurückkehren.

Daher ist es für Trauernde wichtig, zusammen mit anderen Eltern ihren Schmerz und das Leid ausdrücken zu können und sich dadurch gegenseitig Halt zu geben. Auch wir als Eltern haben nach dem Tod unseres Sohnes Stephan 2015 diesen Austausch mit anderen Betroffenen in der Selbsthilfegruppe Kierspe immer wieder als sehr hilfreich erlebt.

Um diese Möglichkeit auch an unserem Wohnort anzubieten, haben wir uns entschlossen, eine Selbsthilfegruppe in Velbert zu gründen.

Sie als Mutter, Vater oder Eltern eines verstorbenen Kindes sind herzlich eingeladen und willkommen bei unseren Treffen. Es spielt dabei keine Rolle, wie alt ihr Kind war, oder wie lange der Tod bereits her ist.

Wir leiten die Selbsthilfegruppe Velbert ehrenamtlich, und der Besuch ist kostenlos. Wir bitten vor dem ersten Besuch auf jeden Fall um Kontaktaufnahme.

Die Selbsthilfegruppe Velbert trifft sich

an jedem 3. Donnerstag im Monat um 19:30 Uhr
im katholischen Pfarrzentrum „Glocke“

Tönisheider Straße 8, 42553 Velbert-Neviges

Kontakt: Klaus und Maria Böttger
Tel. 02053/5898
E-Mail: shg-velbert@lebenohnedich.de



Home  |  Zurück  |  Seitenanfang