Leben ohne Dich - Für Franz


Der Tod ordnet die Welt neu,
scheinbar hat sich nichts verändert,
und doch ist die Welt für uns
ganz anders geworden.

An einem ganz normalen Samstagabend fuhr Franz mit seinem Motorrad zu einem 18. Geburtstag eines Kumpels. Er fragte noch, ob er auch schick aussieht (hat er), gut riecht (auch das) und ob seine Rasur gut sei (war nur mittelgut). Ich sagte zu ihm: "Mach keine Dummheiten", Antwort: "Mutter, ich doch nicht". Dann rauschte er vom Hof, Parfümfahne hinter sich herziehend.

Wir feierten meine bestandene Motorradprüfung und waren lustig und gut gelaunt. Bis um 4:30 Uhr Jugendliche bei uns klingelten, Franz hätte einen Unfall und es sehe nicht gut aus. Um 4:50 Uhr waren wir am Unfallort, sind hinter dem Krankenwagen hergefahren zum Krankenhaus, um 5:20 Uhr war er tot. Seitdem ist nichts mehr, wie es war........ Franz fehlt.


Blume, Baum, Vogel
(Hermann Hesse)

Bist allein im Leeren,
Glühst einsam, Herz,
Grüßt dich am Abgrund
Dunkle Blume Schmerz.

Reckt seine Äste
Der hohe Baum Leid,
Singt in den Zweigen
Vogel Ewigkeit.

Blume Schmerz ist schweigsam,
Findet kein Wort,
Der Baum wächst bis in die Wolken,
Und der Vogel singt immerfort.
 



Home  |  Zurück  |  Seitenanfang