Leben ohne Dich - Für Mario



Ich bin überzeugt davon, dass jeder Mensch auf die Erde gesandt wurde, um eine Aufgabe zu erledigen. Und wenn dies erledigt ist, wird man gerufen.

Mario hat so vielen Menschen Kraft und Mut gegeben, hat viele Menschen mit seiner positiven Ausstrahlung und seinem unbändigen Lebenswillen beeindruckt, hat vielen Menschen gelehrt, was wirklich wichtig ist im Leben, auch wenn man, wie er so schwer behindert ist, dass man eigentlich nicht viel Überlebenschancen hat.

Mein Großer, ich bin so stolz auf dich!!

Zwanzig Jahre durfte er bei uns sein, wir sind mit ihm durch alle Höhen und Tiefen gegangen, und die schönen Zeiten haben bei weitem überwogen.

Es schmerzt so sehr, dass er nun nicht mehr bei uns ist und die zeit kann diese Wunden nicht heilen, sie kann uns nur lehren, damit umzugehen.

Mario, wir lieben dich so sehr, irgendwann kommt der Tag, an dem wir uns wieder in die Arme nehmen werden.

Deine Mama, dein Papa und dein Bruder Ingo
 



Du kannst Tränen vergießen, weil er gegangen ist, oder Du kannst lächeln, weil er gelebt hat.

Du kannst die Augen schließen und beten, dass er zurückkommen wird oder Du kannst die Augen öffnen und sehen, was von ihm geblieben ist.

Dein Herz kann leer sein, weil Du ihn nicht mehr sehen kannst oder es ist voll von der Liebe, die er mit Dir geteilt hat.

Du kannst dem Morgen den Rücken kehren und im Gestern leben oder Du kannst dankbar für das Morgen sein, eben weil Du das Gestern gehabt hast.

Du kannst immer nur daran denken, dass er nicht mehr da ist oder Du kannst die Erinnerungen pflegen und ihn in Dir weiterleben lassen.

Du kannst weinen und Deinen Geist verschließen, leer sein und Dich abwenden oder Du kannst tun, was er sich wünschen würde: Lächeln, die Augen öffnen, lieben und weitermachen...
 



Home  |  Zurück  |  Seitenanfang