Leben ohne Dich - Für Sarah

Der 20.03.2008 – Frühlingsanfang
Ein ganz normaler Tag?


Nein – unsere Tochter Sarah und eine Freundin Dianne verunglücken schuldlos am 20.03.2008 um 22:20 Uhr tödlich!

Sarah wird gegen 20:30 Uhr von einem jungen Mann mit dessen Auto von zu Hause abgeholt, in diesem Fahrzeug starben gut zwei Stunden später beide Mädchen.

Super gelaunt und toll gestylt flitzte sie durchs Haus; ihre letzten persönlichen Worte waren: "Ich hab euch lieb Mama, rufe nachher an um euch zu sagen wann ich zurückkomme." Wir baten unsere Tochter auf sich aufzupassen. "Oh ja Mama!", dann ging die Haustür und unser Kind war weg. Für immer!

Gegen 00:15 Uhr riefen uns Jugendliche an und fragten uns ob wir schon von dem schweren Unfall bei Alleringersleben gehört haben. Sarah sei darin verwickelt. Der Wahnsinn begann! Wir setzten alles in Bewegung um an Informationen zu kommen.

Gegen 01:30 Uhr brach die Katastrophe mit letzter Gewissheit über uns herein. Zwei Polizeibeamte und eine Seelsorgerin kamen zu uns nach Hause um uns die traurigste Nachricht zu überbringen, die man Eltern überhaupt überbringen kann: "Ihre Tochter Sarah ist leider tödlich verunglückt, mit ihr starb noch ein Mädchen auf der Rücksitzbank eines Autos."
 

Zu Sarahs Gedenkseite



Home  |  Zurück  |  Seitenanfang